Gartenmöbel

Gartenmöbel

Gartenmöbel (204)
Top Produkte in Gartenmöbel

Gartenmöbel kaufen bei blumfeldt

Sehnen Sie sich nach gemütlichen Stunden in Ihrem Garten oder auf der Terrasse? Dann dürfen die passenden Gartenmöbel oder Terrassenmöbel nicht fehlen. Sie sind ideal, um ein schönes Ambiente zu schaffen. Es gibt die Möbel in verschiedenen Materialien, beispielsweise Gartenmöbel aus Holz, Gartenmöbel aus Alu oder Gartenmöbel aus Rattan. Doch worauf sollten Sie achten, wenn Sie Gartenmöbel kaufen? Wie werden sie richtig gepflegt. Im folgenden Ratgeber werden nützliche Informationen geliefert.

Mit Gartenmöbeln bequeme Sitzgelegenheiten schaffen

Die richtigen Garten- oder Terrassenmöbel bieten die Möglichkeit, in gemeinsamer Runde Mahlzeiten einzunehmen, gesellige Grillabende zu unternehmen oder es sich fernab vom Alltagsstress gemütlich zu machen. Mit den passenden Stühlen, Liegen, Hollywoodschaukeln, Tischen, Gartenmöbelsets oder auch Gartenmöbel Auflagen wird es im Außenbereich genauso gemütlich wie im Wohnzimmer. Für jeden Geschmack und Gartenstil finden sich die perfekten Möbelstücke.

Verschiedene Gartenmöbel

Die Frage nach den passenden Gartenmöbeln richtet sich nach dem Geschmack, Stil und verfügbaren Platz. Zur Auswahl stehen:

  • Gartenliegen, Hollywoodschaukel oder Strandkorb: Für eine kleine Auszeit bieten sich eine Gartenliege, Hollywoodschaukel oder ein Strandkorb an. Sie laden zum gemütlichen Verweilen ein.
  • Gartenstühle: Bei den Stühlen spielen die Optik, Form und das Material eine wichtige Rolle: Das Design sollte sich auch im Tisch widerspiegeln, damit ein harmonisches Gesamtbild entsteht. Polster und Armlehnen sorgen für hohen Komfort.
  • Gartentische: Für ein gemeinsames Essen und vieles mehr darf natürlich der passende Tisch nicht fehlen. Er sollte nicht nur witterungsbeständig, sondern auch pflegeleicht sein, denn schnell können Nahrung oder Getränke auf der Tischoberfläche landen.
  • Gartenmöbel für Kinder: Kinder wünschen sich im Garten ebenso ihren eigenen Rückzugsort. Hierfür sind Gartenmöbel für Kinder genau richtig. Mit ihren Kinderstühlen und einem passenden Kinder-Picknick-Tisch können sie malen, basteln oder sich einfach mal mit Freunden zurückziehen.

Aus welchen verschiedenen Materialien bestehen die Möbel? Wie pflege ich meine Gartenmöbel richtig?

Das entscheidende Kriterium ist beim Kauf der Garten- oder Terrassenmöbel das verarbeitete Material, denn sie stehen immerhin mehrere Monate lang im Freien und müssen Kälte, Regen, Sonnenstrahlen und sonstigen Umwelteinflüssen standhalten. Nachfolgend kommt ein Überblick über die unterschiedlichen Materialien und ihren Eigenschaften:

  • Gartenmöbel aus Holz: Holz ist zweifelsohne der Klassiker im Outdoor-Bereich. Das Material ist zeitlos, robust und bei richtiger Pflege langlebig. Es integriert sich dank der natürlichen Optik sehr gut in die Natur des Gartens oder der Terrasse. Heimische Arten können den Witterungseinflüssen jedoch nur mit einer Lackierung und Imprägnierung mittels Pflegeöl standhalten. Gütesiegel garantieren eine umweltschonende und nachhaltige Herstellung. Zum Reinigen brauchen die Gartenmöbel aus Holz lediglich mit einem feuchten Tuch abgewischt werden, alternativ mit einer Seifenlauge.
  • Gartenmöbel aus Alu: Alu ist ideal für den Outdoor-Bereich, denn es ist witterungs- und korrosionsbeständig, also rostfrei. Das Material ist deutlich leichter als beispielsweise Eisen, aber gleichermaßen stabil und bei optimaler Verarbeitung robust. Aluminium ist sehr pflegeleicht. Mit einer Pulverbeschichtung bleiben die Möbel schön. Sie begeistern mit einer puristischen Optik. Schmutz können Sie mit Wasser oder milder Reinigungslauge entfernen. Bezüglich der Überwinterung können Alu-Möbel problemlos im Garten stehen bleiben.
  • Gartenmöbel aus Rattan: Rattan ist robust, widerstandsfähig und rostet nicht. Doch es muss, damit das pflegeleichte Material der Witterung standhält, gewachst oder alternativ mit einer Kunststoffschicht überzogen werden. Polyrattan-Gartenmöbel sind wetterfest und langlebig. Die stilvollen Möbel punkten mit ihrer rustikalen Optik und dem geringen Gewicht. Man findet sie häufig in der Form von Loungemöbeln vor. Für die Reinigung der Polyrattan-Möbel genügt ein sauberes, feuchtes Tuch. Bei stärkeren Flecken verwenden Sie ein mildes Seifenwasser oder bei sehr hartnäckigen Verschmutzungen spezielle Pflegemittel für Polyrattan. Ein- bis zweimal jährlich kann ein Rattanpflegeöl angewendet werden. Zur Überwinterung werden die Möbel in einem trockenen und lichtgeschützten Raum gelagert.

Zusammenfassung

Es gibt für jeden Geschmack die passenden Möbel, die sich gut in den Garten einfügen. Doch auch ein stilvoller Materialmix kann interessante Kontraste erzeugen, beispielsweise indem in einem naturbelassenen Garten Tische und Stühle aus Stahl platziert werden. Hinsichtlich der Pflege sollten die genannten Tipps beachtet werden. Schutzhüllen sind sehr sinnvoll.

nach oben